Windows 10 Zwangsupdate verhindern

drn-informatik: Wir verhindern das Windows10 Zwangsupdate

Microsoft zwingt alle zum Umstieg

Microsoft hat in den letzten Tagen begonnen, das Update auf Windows 10 zwangsweise auf unsere Rechner zu spielen.

Bisher war es möglich, die immer wieder erscheinende Aufforderung zum Update auf Windows 10 weg zu klicken. Damit ist es nun vorbei. Zwar kann die Meldung wie bisher weg geklickt werden, jetzt nutzt es allerdings nichts mehr.

Nachdem nun erste PCs zwangsweise beim Neustart das Update installiert haben ist klar, dass Microsoft nun tatsächlich wie angekündigt die Zwangsupdates ohne Zutun des Benutzers installiert!

In den kommenden Tagen und Wochen werden also alle Rechner mit Windows 7, Windows 8 und Windows 8.1 vollautomatisch auf Windows 10 umgestellt.

Probleme

Eine Umstellung auf Windows 10 kann verschiedene Probleme verursachen. Besonders wenn sie einfach ungeplant und vollautomatisch durchgeführt wird.

Die zu erwartenden Probleme betreffen zum Beispiel:

  • Angeschlossene Geräte, deren Treiber nicht mehr passen und die deshalb nicht mehr funktionieren.
  • Softwareprodukte und Branchenanwendungen die nicht mehr einwandfrei funktionieren weil sie an das neue System angepasst werden müssen.
  • Alle Anwender müssen die neue Oberfläche und den Umgang mit den veränderten Arbeitsabläufen lernen.

Möchten Sie?

Wenn Sie sowieso vorhaben, auf Windows 10 umzusteigen, sollten Sie das Update geplant und manuell durchführen. So dass Sie zuerst ermitteln können, ob alle Geräte und Programme problemlos unter Win10 laufen.

Sie können das Update aber generell von uns verhindern lassen, so dass Sie bis auf Weiteres mit Ihrer gewohnten Umgebung arbeiten können.

Oder Sie lassen das Zwangsupdate von uns verhindern, um in Ruhe zu klären ob das Update bei Ihnen problemlos ist. Dann führen wir das Update geplant und manuell für Sie durch.

Unser Angebot

Wir verhindern das Zwangsupdate!

Wir haben einen Weg gefunden, das Zwangsupdate zu verhindern. So können wir für Sie die gewohnte und funktionierende Arbeitsumgebung erhalten. So gehen Sie allen mit dem Update einhergehenden Problemen aus dem Weg.

Festpreis

Dauerhaftes verhindern des Win10 Zwangsupdates:
Pro PC oder Notebook Festpreis: 25,00 EUR
(zzgl. 19% MwSt entspricht 29,75 EUR Gesamtpreis)

Reagieren Sie rechtzeitig!

Da die Zwangsupdates bereits begonnen haben, müssen Sie schnell reagieren!

Melden Sie sich bei uns, wir lösen Ihr Problem umgehend.

Tel.: 07571 682.942

Fax: 07571 746.853

E-Mail: info[@]drn-informatik.com

Oder verwenden Sie unser Kontaktfomular